Wir machen Mineralwasser mit reinem Herzen, bestem Gewissen und höchstem Anspruch an Nachhaltigkeit. Diese Qualität verdient eine besondere Kennzeichnung: Das Bio-Mineralwasser-Siegel. Bad Dürrheimer zum Wohl unserer Natur.

Für die Reinheit unseres Mineralwassers ist »bio« die größte Auszeichnung. Denn heute ist längst nicht mehr jedes Mineralwasser »bio«, da dort inzwischen allerhand Substanzen angekommen sind, die der Mensch zu verantworten hat. 

Bio-Mineralwasser stammt aus besonders reinen Quellen, die die strengen Bio-Mineralwasser-Kriterien hinsichtlich Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Dünger, Medikamenten, Süßstoffen, Uran, etc. erfüllen.

Mit dem Qualitätssiegel Bio-Mineralwasser hebt sich Bad Dürrheimer von fast allen anderen Wasseranbietern ab – insbesondere durch deutlich mehr Transparenz für den Verbraucher. Das Bio-Siegel garantiert höchst mögliche natürliche Reinheit und praktizierten Umweltschutz.

Der vielfältige Mehrwert von Bad Dürrheimer Bio-Mineralwasser gegenüber konventionellem Mineralwasser ergibt sich aus den Grundsätzen der Bio-Philosophie.

Im Speziellen bedeutet dies:

› Gesundheit

Bio-Mineralwasser muss nachweislich gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzen. Für konventionelle Mineralwässer ist das nicht vorgeschrieben.

› Grenzwerte

Zahlreiche mikrobiologische und chemische Anforderungen und Kriterien heben den Standard für Bad Dürrheimer Bio-Mineralwasser, da sie strenger sind als die Anforderungen in der Mineral- und Tafelwasserverordnung. In der Trinkwasserverordnung sind viele dieser Anforderungen überhaupt nicht enthalten.

› Wasser-Behandlung

Bio-Mineralwasser ist so gut, dass es nur möglichst unbeeinflusst in die Flasche kommt. Konventionelle Mineralwässer dürfen z.B. ozonisiert werden. 

› Sicherheit

Zur Sicherheit der Konsumenten muss Bio-Mineralwasser nach einem strengen Plan regelmäßig analysiert werden. Dazu kennt das Gesetz für konventionelle Mineralwässer keine Einzelvorgaben.

› Verpackungsqualität

Bad Dürrheimer Bio-Mineralwasser ist in umweltfreundliche, qualitativ sehr hochwertige Flaschen abgefüllt. Neben traditionellen Glasmehrwegflaschen kommen auch PET-Flaschen aus mindestens 55 Prozent Recyclingmaterial zum Einsatz.

Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e. V.

 

Die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V. setzt sich für einen behutsamen Umgang mit unserem wichtigsten Lebens-Mittel, dem Wasser ein. Sie ist Hüter und Wächter über die Richtlinien für das Qualitätssiegel »Bio-Mineralwasser«. 

Sie sensibilisiert Branche und Verbraucher für die Problematik der zunehmenden Wasserverschmutzung.  Kurzum: Sie sucht Mitstreiter im Kampf für die Erhaltung unserer Lebensbedingungen.

 

Vereinszweck:
Kennzeichnung von Bio-Mineralwässern mit dem „Qualitätssiegel für Bio-Mineralwasser“, Verpflichtung der Siegelnutzer zur Einhaltung der Vereins-Richtlinien für Bio-Mineralwasser 

Mitgliedschaft:
Jeder, der den Vereinszweck umfassend unterstützt und dessen Interesse der Verein anerkennt, kann Mitglied werden.

Siegelnutzung:
Das Siegel steht jedem Mineralbrunnen offen, der die Richtlinien erfüllt, die Zertifizierung besteht und bereit ist, eine Lizenz zur Nutzung des Qualitätssiegels zu erwerben. 

Siegelvergabe:
Kein Mineralbrunnen, der die Voraussetzungen erfüllt, darf abgewiesen werden. Er muss für die Nutzung des Qualitätssiegels kein Vereinsmitglied sein.