2018

Bad Dürrheimer ist erster Umweltpartner der MUNDOLOGIA.

Spannende Vorträge, lehrreiche Seminare und faszinierende Fotografien bietet die MUNDOLOGIA, das größte Reportage-Festival Mitteleuropas, das am 23. Oktober mit der Vortragsreihe startet. Als erster Umweltpartner bringt Bad Dürrheimer Mineralbrunnen nun sein Know How in Sachen Umwelt- und Wasserschutz mit in die Veranstaltungsreihe und leistet somit einen wertvollen Beitrag für die regionale Kultur in Freiburg und Umgebung.

Weite Ozeane, atemberaubende Gebirge, entlegene Dörfer und beeindruckende Landschaften: Die MUNDOLOGIA bietet ihren Besuchern einen Einblick in die große weite Welt. Mit über 20.000 Besuchern ist sie das größte Reportage-Festival in Mitteleuropa. „Die MUNDOLOGIA ist eine tolle Gelegenheit, den Alltag für einen Augenblick zu vergessen und in eine andere Welt einzutauchen“, sagt Ulrich Lössl, Geschäftsführer Bad Dürrheimer Mineralbrunnen, „Wir freuen uns als erster Umweltpartner die MUNDOLOGIA zu unterstützen.“ Bad Dürrheimer, dessen natürliches reines Bio-Mineralwasser seinen Ursprung inmitten der Naturlandschaft Schwarzwald hat, übernimmt für drei Jahre die Umweltpartnerschaft der kompletten MUNDOLOGIA-Reihe und des MUNDOLOGIA-Festivals Freiburg.

Im Rahmen der Umweltpartnerschaft präsentiert der Mineralbrunnen den Vortrag „Leidenschaft Ozean“ von Uli Kunz (10.02.2019 im Konzerthaus Freiburg). „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und möchten gemeinsam mit Bad Dürrheimer die Welt ein Stück besser machen!“, so Tobias Hauser, Fotojournalist aus Freiburg, Gründer und Veranstalter der MUNDOLOGIA. Die MUNDOLOGIA startet am Dienstag, 23. Oktober, mit der Vortragsreihe und endet mit einem dreitägigen Festival vom 8. bis 10. Februar 2019 im Konzerthaus Freiburg.

Ein Zeichen setzen
Die Liebe zur Natur ist es, die den Mineralbrunnen und das Festival verbindet. „Als Umweltpartner haben wir nun die Aufgabe, auf das Thema Umweltschutz aufmerksam zu machen“, so Lössl, „Für Bad Dürrheimer ist es eine Herzensangelegenheit, sich für die Förderung der ökologischen Landwirtschaft in der Region und den Boden- und Wasserschutz einzusetzen. Das möchten wir auf der MUNDOLOGIA vermitteln.“ Das Reportage-Festival ist daher für den Mineralbrunnen eine ideale Gelegenheit, sein kulturelles Engagement auszubauen und ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen.

Bad Dürrheimer Mineralbrunnen
Als Mineralbrunnen mit ursprünglich reinen, bio-zertifizierten Mineralwässern lebt Bad Dürrheimer von einer gesunden Umwelt und setzt sich aktiv für den Boden- und Wasserschutz ein. Der Mineralbrunnen ist beispielsweise Mitglied und Förderer der solidarischen Landwirtschaft Baarfood in Villingen-Schwenningen. Hier unterstützen die Mitarbeiter die Gemeinschaft mit Arbeitsstunden auf den Bio-Gemüseäckern, zum Beispiel beim Gemüse anpflanzen und ernten. Die Entscheidung für das Bio Siegel traf Bad Dürrheimer 2016 aus fester Überzeugung. Nur das Bio-Siegel bestätigt dem Verbraucher bei Mineralwasser die höchstmögliche natürliche Reinheit. Zudem ist für den Bad Dürrheimer Mineralbrunnen langfristig erfolgreiches Wirtschaften nur mit verantwortungsbewusstem Umgang mit der Natur vereinbar. Auf die erstmalige Zertifizierung im Vorjahr folgte im August 2018 die Re-Zertifizierung.