Fachvorträge für praktizierende Landwirte

Unser Wasser steht in einer sehr engen Verbindung zu unseren Böden. Daher ist es dem Bad Dürrheimer Mineralbrunnen besonders wichtig gesunde, lebendige Böden zu fördern.

Mit dem Bad Dürrheimer Bodentag haben wir uns das Ziel gesetzt, das Bewusstsein für die Lebens- und Produktionsgrundlage »Boden« noch weiter zu schärfen. Produktionsziele und Bodengesundheit dürfen nicht im Widerspruch stehen.

Wir tragen Ihnen Informationen aus der aktuellen Wissenschaft und der landwirtschaftlichen Praxis zu einem großen Ganzen zusammen. Lassen Sie uns gemeinsam auf das Zusammenspiel von Boden,  Bodenleben und den darin wurzelnden Pflanzen blicken. Denn mit lebendigen, humusreichen Böden schaffen wir nicht nur die natürlichen Voraussetzungen für gesundes Pflanzenwachstum, wir schützen auch unser Klima und unser Grundwasser.

Für unseren 1. Bodentag ist es uns gelungen drei Referenten für Sie zu gewinnen, die einen interessanten Bogen rund um die Themen Bodengesundheit und -bearbeitung spannen.

Programm

10 bis 10.30 Uhr
Begrüßung durch Ulrich Lössl, Geschäftsführer Bad Dürrheimer

10.30 bis 11.30 Uhr
Christoph Felgentreu: »Gesunder Boden – gesunde Pflanze«

11.45 bis 12.45 Uhr
Maximilian Henne: »Pfluglos über grüne Brücken gehen«

12.45 bis 14.00 Uhr
Mittagspause

14 bis 15 Uhr
Jonathan Kern: »Ökolandbau und Grundwasserschutz«

15 bis 16 Uhr
Ausklang

 

 

Eintritt frei | Teilnahme mit Anmeldung

Anmeldeschluss: 1. März 2020

Bad Dürrheimer Mineralbrunnen
Seestraße 11 | 78073 Bad Dürrheim
Telefon: 07726/6609126

 Anmeldung per E-Mail


Die Teilnehmerzahl ist
auf 60 Personen begrenzt.

Einlass 9.45 Uhr | Beginn 10 Uhr

Moderator und Referenten

Otto Körner

Maximilian Henne

› gebürtig aus Göttingen,
› 30 Jahre-keine Landwirtschaft in der Familie gehabt
› Neuanfänger
› Faszintion für Bodenschutz und Direktsaat
› Nebenerwerb seit 2011 parallel zum Agrarstudium, 2008-2010 landwirtschaftliche Lehre, anschließend ZIVI als landwirtsch. Betriebshelfer, dann Staatl. geprüfter Wirtschafter
› Teilzeit Wasserschutzberater bei IGLU Göttingen seit 2015
› aktives Mitglied und Vorstandsmitglied der GKB e.V.

Jonathan Kern

› Aufgewachsen in Oberstenfeld bei Ludwigsburg, dort auch jetzt wieder wohnhaft samt Familie

› Studium der Agrarwissenschaften an der Uni Hohenheim, Vertiefungen Agrartechnik und »Organic food chain management«

› Danach Tätigkeit auf mehreren landwirtschaftlichen BetriebenBetriebsleiter Bioland Betrieb auf der schwäbischen Alb mit Ackerbau, Mutterkühen und Schweinemast

› Seit 2012 Bioland Grund- und Ackerbauberatung in BaWü, zudem Fachteamleiter Bioland Ackerbauberatung bundesweit

› Nebenher Tätigkeit auf Bioland Milchvieh- und Ackerbaubetrieb

Christoph Felgentreu

› Studium der Pflanzenproduktion und Zusatzstudium zum Fachingenieur für Futterproduktion an der HU Berlin

› Von 1990 bis 2013 Leiter der Betriebsstätte Deutsche Saatveredelung AG in Bückwitz

› Seit 2010 Produktmanager für Zwischenfrüchte und Bodenfruchtbarkeit. Aktuelle Fragen der Landwirte wurden am Standort Bückwitz aufgegriffen und versucht auf 2,5ha Versuchsfläche zu beantworten. Schwerpunkte der Forschung waren die Pflanzenernährung, Bodenbiologie sowie die Entwicklung von Pflanzenbausystemen. Dies geschah praxisnah und unter Beachtung wissenschaftlicher Ansprüche

› Seit Januar 2020 Mitglied im Vorstand der Interessengemeinschaft gesunder Boden e. V.  

Veranstaltungsort

Umweltzentrum Schwarzwald-Baar-Neckar
Neckarstrasse 120
78056 Villingen-Schwenningen

Telefon: 07720 / 99 682 74
Telefax: 07720 / 9968 291